Direkt zum Seiteninhalt

Einige weitere Punkte, die sich speziell auf die Verwendung von LED-Produkten beziehen

- Es werden fast unendlich viele Produkte, die  "irgendwie" leuchten, vermarktet, daraus resultieren unnötige Verschwendung wertvoller Ressourcen und eine hohe Belastung der Umwelt durch Abfallprodukte. Speziell die massenhaft günstig vertriebenen oder gar als "kleines Dankeschön" verschenkten LED-Produkte mit integrierten Batterien wirken sich auf Dauer verheerend aus
- LED-Module werden oftmals fest konfektioniert in komplett aufgebauten Leuchten angeboten. Kaum jemand kann die LED's nach Ausfall wechseln, die Leuchte ist nicht mehr zu gebrauchen und muss fachmännisch entsorgt werden, was sicher auch nicht immer geschieht
- Heute wird deutlich mehr Licht eingesetzt, wo früher kein Licht gewesen wäre, da LED-Produkte variabler und einfacher  einsetzbar sind
- Energieverbrauch und -kosten werden im direkten Vergleich zu einem ebenso hellen konventionellen Leuchtmittel i. d. R.  um ein Vielfaches reduziert, es gibt jedoch günstige Produkte, die weniger lange halten bzw. nicht zufriedenstellend leuchten
- Die Lichtverschmutzung, speziell bei Nacht, stört den Biorhythmus vieler Lebewesen, speziell Tiere sind dem hilflos ausgesetzt
- Die Angabe der Lebensdauer "50000 Std. und mehr" ist im Normalfall zwar nicht unbedingt unzutreffend, es gibt jedoch LED-Typen, die sehr schnell deutliche Verluste der anfänglichen Lichtstärke aufweisen. In dem Zusammenhang ist die günstigste Wahl leider oft auch eine kurzlebigere...
- Es ist üblicherweise erforderlich, elektronische Bauteile in ein LED-Produkt (Leuchtmittel, Leuchte) zu integrieren, diese stellen ein potentielles, zusätzliches Ausfallrisiko dar
- Aufgrund der gelegentlich schwierigen Vergleichsmöglichkeiten in Bezug auf die Lichtstärke/Helligkeit irritieren Angaben wie z. B. "so hell wie...", denn die Beleuchtungsstärke kann im Vergleich zwar genauso hoch sein, das LED-Leuchtmittel jedoch nur einen Bruchteil der relevanten Lichtstärke abstrahlen, wenn der Abstrahwinkel fokussierter ist.
- In Bereichen mit sehr hoher Umgebungstemperatur (z. B. Sauna) reduziert sich die Lichtstärke kurzfristig bis hin zum Defekt, falls nicht ausreichende Kühlung/Wärmeableitung der LED('s) gewährleistet ist
- Eine Hochleistungs-LED ohne Reflektor strahlt nicht rundum wie eine "Glühbirne"
- Hersteller- und Verkäuferangaben zu den Lichtfarben sind manchmal ohne Toleranzkennzeichnung. Es gibt Nuancen, die speziell bei Einsatz von weißen LED-Farben zum Vorschein kommen
können

Hierbei sei der Hinweis erlaubt, dass manch zu bedenkender Punkt ebenso deutliche Vorteile in sich vereint, nur ein Beispiel:

Durch den sinnvollen Einsatz von LED-Technik können Unfälle vermieden werden, wo es früher z. B. aus physikalischen Gründen gar kein Licht gab...
Zurück zum Seiteninhalt